Start Blog

Aluminium: Was kann der Baustoff? Alle Vorteile im Überblick

Verschiedene Alu-Profile

Aluminium ist ein hervorragender Werkstoff, der immer mehr und gerne für verschiedene Bauprojekte eingesetzt. Rahmenkonstruktionen wie bei Fenstern, Gewächshäusern und Wintergärten bestehen aus Alu-Profile. Doch was macht den Werkstoff so besonders?

Die technologischen Entwicklungen in der Bauindustrie sind in den letzten Jahrzehnten rasant vorangeschritten. Neue Materialien, Technologien und Methoden der Verarbeitung und Verbindungen wurden entwickelt. Trotz der zahlreichen Neuerung ist insbesondere ein Material bei Bauunternehmern und Bauherren nach wie vor beliebt: Aluminium – oder genauer: Alu-Profile.

Darum sind Alu-Profile so beliebt

Profile aus Aluminium sind normalerweise genormte oder zweckgebundene Bauteile. Für das eigene Projekt (egal ob im Haus oder im Garten) kann man aber auch Alu-Profile passend zuschneiden lassen. Das Material lässt sich leicht bearbeiten und kommt vor allem dort zum Einsatz, wo wenig Gewicht und hohe Stabilität von entscheidender Bedeutung sind. Was immer Sie auch vorhaben – Aluminium geht fast immer.

Einsatz von Aluminium in Haus und Garten

Aluminium Fenster sind zwar teurer als andere Fensterarten, gelten aber als besonders langlebig.
Aluminium-Fenster sind zwar teurer als andere Fensterarten, gelten aber als besonders langlebig.

Fenster aus Aluminium sind sehr beliebt, da sie sehr viele Vorteile haben. Bereits Kunststofffenster haben eine lange Lebensdauer. Doch Alu-Fenster bleiben noch länger erhalten. Auch die Optik ist oft noch etwas schöner als Holz oder Kunststoff, wobei dies natürlich dem persönlichen Geschmack entspricht. Ein Nachteil ist der höhere Preis, der fast immer darüber entscheidet, ob das Material nun genommen wird, oder nicht.

Lesen Sie hier alles über die Vorteile von Aluminium-Fenster oder hier, welche Eigenschaften Fenster aus Aluminium noch so haben.

Auch für den Außenbereich wird der Baustoff gerne verwendet. Zäune aus Aluminium haben viele Vorteile, die andere Zäune nicht bieten können. Aber auch die Rahmenkonstruktion von Wintergärten werden gerne auch aus diesem Material gefertigt.

Hinzu kommen Gestelle von Carports, Gewächshäuser und viele andere Einsatzgebiete, wo Aluminium gerne verbaut wird. Und überall kommen fast ausschließlich Alu-Profile zum Einsatz. Das macht dieses Material so einzigartig.

Wintergarten
Heller Wintergarten mit einer Aluminiumkonstruktion

Vorteile von Aluminiumprofile

Aufgrund der einzigartigen Eigenschaften von Aluminium haben Alu-Profile zahlreiche Vorteile:

  • Geringes Gewicht
  • Einfache Bearbeitung
  • Stabilität
  • Langlebigkeit
  • Unbedenklich für die Gesundheit
  • Umweltfreundlich
  • Einfache Handhabung

Geringes Gewicht

Aluminium wiegt nur 1/3 so viel wie Eisen. Dadurch kann der Werkstoff leicht transportiert werden. Aluminium verfügt über eine geringe Dichte, deshalb hat es eine hohe Flexibilität und lässt sich leicht biegen und generell bearbeiten.

Stabilität

Aluminiumprofile sind sehr stabil und stoßunempfindlich. Das Material federt Schläge oder Stöße ab, ohne dabei zu reißen oder zu brechen.

Langlebigkeit

Eine natürliche Oxidhaut schützt den Werkstoff gegen Witterung und zahlreiche Chemikalien. Alu-Profile haben somit eine hohe Korrosionsbeständigkeit. Sie rosten nicht und auch Sonneneinstrahlung kann ihnen nichts anhaben.

Unbedenklich für die Gesundheit

Aluminiumprofile sind ungiftig. Da sie wegen ihrer glatten Oberfläche leicht zu reinigen sind, sind sie zudem hygienisch.

Umweltfreundlich

Das Material kann vollständig recycelt werden, ohne dabei an Qualität zu verlieren. Während der Wiederverwertung wird lediglich nur 5 % der Energie verbraucht, die zur Neugewinnung benötigt wird.

Einfache Handhabung

Alu-Profile sind simpel in ihrer Handhabung. Da sie über ein Stecksystem miteinander verbunden werden, kann auch jeder Hobbyhandwerker sie für seine Projekte verwenden.

Verschiedene Arten von Aluminiumprofilen und ihr Verwendungszweck

Der Einsatzbereich von Alu-Profilen ist sehr vielfältig, deshalb gibt es die verschiedensten Alu-Profiltypen. Einige eignen sich für leichte Konstruktionen, anderen werden im Maschinenbau eingesetzt. Andere wiederum kommen als Baustoff im Hausbau um Einsatz. Die einzelnen Typen unterscheiden sich vor allem in ihrer Form, nach der sie auch benannt sind. Jede Form hat spezifische Eigenschaften, welche für jeweils bestimmte Einsatzbereiche geeignet sind:

  • Alu-Flachprofile
  • Alu Winkelprofile
  • Alurohre und Rundprofile
  • Alu Vierkantrohre
  • Alu Sechskant Profile
  • Aluprofilschienen
  • Alu-Profilplatten
  • Alu-Stangenprofile

Alu Flachprofile

Sie bestehen aus einer flachen Platte und werden in verschiedenen Größen angeboten. Man kann sie aber auch in der individuellen Wunschgröße anfertigen lassen. Alu Flachprofile sind aus massivem Vollmaterial gearbeitet. Diese sogenannten Vollprofile weisen deshalb auch keine Nut auf.

Alu-Winkelprofile

Ihren Namen verdanken sie ihrem winkligen Querschnitt. Je nach Aussehen des Querschnitts unterscheidet man hierbei zwischen Alu L-Profilen, Alu U-Profilen und Alu Z-Profilen. Wegen der verschiedenen Alu-Profil Typen des Winkelprofils sind diese sehr vielseitig einsetzbar, beispielsweise für Zaunkonstruktionen, für die Befestigung von Sichtschutzplatten im Garten oder an Duschkabinen.

Alurohre und Rundprofile

Rundprofile sind stabförmig und gleichbleibend kreisrund. Sie gibt es sowohl als Vollprofil als auch in hohler Ausführung als Alurohre. Rundprofile benötigt man vor allem im Gartenbau und bei der Inneneinrichtung z. B.  für Trägersysteme. Alurohre eignen sich zudem hervorragend für die Nutzung als Kabelkanäle.

Alu-Vierkantrohre

Sie gehören zu den Hohlprofilen, haben einen quadratischen oder rechteckigen Querschnitt und werden ähnlich wie Alurohre eingesetzt. Da Alu Vierkantrohre einfach über ein Stecksystem verbunden werden können, ist es möglich, sie mehrfach zu verwenden. Daher sind sie bestens für den Bau von Möbeln und Treppen geeignet. Auch im Gartenbereich kommen sie zum Einsatz.

Alu-Sechskant-Profile

Dieser im Querschnitt sechseckige Alu-Profiltyp zählt ebenfalls zu den Vollprofilen. Sie werden häufig pressblank, also weitestgehend unbehandelt, angeboten. Auch diese Profile lassen sich einfach miteinander verbinden. Man verwendet sie z. B. für Bohrer und Inbusschlüssel.

Aluprofilschienen

Ein weiterer Aluprofil Typ ist die Alu-Profilschiene. Von Hobbyhandwerkern werden diese Schienen beispielsweise Schiebetüren verwendet.

Alu-Profilplatten

Plattenprofile sind äußerst formstabil und dickwandig. Maschinenbauern genutzt werden, für den Heimwerker sind sie als Bearbeitungs- oder Präzisionsfläche geeignet.

Alu-Stangenprofile

Auch diese sind Vollprofile. Die Alu-Stangenprofile verfügen über Nuten, was ihre Montage erleichtert. Vor allem zum Bau von Gehäusen verschiedenster Größen werden sie verwendet.

Was sollte man beim Kauf von Alu-Profilen beachten?

Man sollte sich zuvor überlegen, für welchen Zweck das Alu-Profil benötigt wird. Plant man eine bestimmte Konstruktion im Haus- oder Garten? Oder möchte man eine Zwischenwand im Haus installieren? Die Profile kann man problemlos selber anpassen. Um Zeit zu sparen, bietet es sich jedoch an, diese in den benötigten Maßen zu bestellen. Das setzt allerdings eine exakte Planung voraus, um die richtige Anzahl in der richtigen Größe zu erhalten. Möchte man die Alu-Profile im Außenbereich verbauen, empfiehlt es sich eine spezielle Oberflächenbehandlung zum zusätzlichen Schutz gegen Regen oder UV-Strahlen.

Fazit – Alu-Profile können auf vielerlei Weise verwendet werden

Dank der unterschiedlichsten Alu-Profiltypen, der einfachen Handhabung von Aluminium und dessen Stabilität und Langlebigkeit können Alu-Profile in vielen handwerklichen Bereichen eingesetzt werden.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Ein Kamin sollte für alle Brennstoffe geeignet sein.

Einen Kamin planen: Tipps fürs Abgassystem beim Hausbau

Neben der elementaren Abgasabführung müssen Rauchfang und Kamin auch die Zuführung der Verbrennungsluft gewährleisten können. Das liegt vor allem an der immer enger ausfallenden...
Die Terrassenüberdachung erfüllt nicht nur einen funktionellen Zweck. Sie kann auch optisch einiges hermachen.

Überdachung der Terrasse: Alles Wissenswerte im Überblick

Die Überdachung der Terrasse bietet in erster Linie Schutz vor Regen, Wind und Sonne. Doch nicht nur die Funktion spielt hier eine große Rolle:...
Solaranlage mit Stecker

Solaranlage mit Stecker ᐅ günstige Alternative zu Photovoltaik

Die Kosten einer Photovoltaik-Anlage schrecken viele Hausbesitzer davor ab, diese überhaupt erst zu installieren. Dennoch steigen die Stromkosten und Hausbesitzer fragen sich: Was kann...
Eine abgehängte Decke bietet viele gestalterische Möglichkeiten und kann auch Heizkosten sparen.

Abgehängte Decke: Diese Kosten kommen auf Sie zu

Einer der häufigsten Gründe für das Abhängen der Decke ist das Sparen von Energie. Bei einer hohen Zimmerdecke heizt man viel Raumvolumen mit, das...
Informieren Sie sich vor dem Kauf einer Sauna über die unterschiedlichen Modelle und die technischen Voraussetzungen.

Die Sauna zuhause: Diese Dinge müssen Sie beachten

Die gesundheitlichen Vorteile einer Sauna sind bestens bekannt: Kreislauf und Immunsystem werden gestärkt, die Haut wird besser durchblutet und die Nieren werden entlastet. Kein...
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner