Start Blog

Sichtschutz im Garten: So können Sie Ihre Privatsphäre schützen

Mit dem entsprechenden Sichtschutz sichern Sie sich Ihre wohlverdiente Privatsphäre und können in Ihrem Garten oder am Balkon richtig relaxen.
Mit dem entsprechenden Sichtschutz sichern Sie sich Ihre wohlverdiente Privatsphäre und können in Ihrem Garten oder am Balkon richtig relaxen.

Ein ruhiger Abend im Garten, privat unter sich: Entspannung und Wohlfühlfaktor sind garantiert: So wäre zumindest der Plan. Doch dann gucken Nachbarn und Spaziergänger ständig in den Garten und man fühlt sich beobachtet. Nicht besonders angenehm – doch ein umfassender Sichtschutz im Garten schafft hier Abhilfe.

Oft erledigt die Einfriedung als Grundstücksbegrenzung, etwa durch eine Mauer, den Sichtschutz gleich mit. Das ist aber nicht immer der Fall: Viele Holz- und Metallzäune sind alleinstehend und meist auch durchsehbar, sofern sie nicht eine dahinter stehende Hecke mitschützt. Um trotzdem die Privatsphäre zu gewährleisten, ist dann ein zusätzlicher Blickschutz notwendig.

Mehr zum Thema Grundstücksbegrenzung:

Mauer, Zaun und Co: Die Möglichkeiten zur Grundstücksbegrenzung

Das Pfostenfundament: Stabile Verankerung im Boden

Pfostenverankerung: Diese Möglichkeiten gibt es für gute Standsicherheit

Praktisch: Sichtschutz im Garten aus Holz

In der entsprechenden Baumarkt-Abteilung werden Sie oft auf Sichtschutz-Elemente aus Holz treffen. Sie sind in der Regel Fertigteile, die außer einer ordentlichen Verankerung kein spezifisches bauliches Know-How zur Anbringung erfordern. Diese ist aber umso wichtiger: Weil Holz-Fertigteile nicht besonders schwer und massiv sind, flattern sie bei einem stärkeren Sturm auch gerne mal davon oder werden zumindest aus einer zu schwachen Verankerung gerissen. Stellen Sie also sicher, dass Sie beim Kauf dieser günstigen und praktischen Variante das Festmachen der Elemente einem Fachmann überlassen oder Sie zumindest die entsprechenden fachmännische Kenntnisse besitzen.

Auch ein Holzzaun, der eigentlich die Einfriedungsfunktion erfüllt, kann gleichzeitig als Sichtschutz dienen. Dies wird aber besonders dann schwierig, wenn es sich um einen relativ großen Garten handelt. Bei einem Palisadenzaun etwa müssten die Pfähle sehr dicht und hoch gebaut sein, um Blicke hindurch unmöglich zu machen. Das ist nicht immer der Fall und wird, falls doch gewünscht, einiges kosten. Die Einfriedung „locker“ zu lassen und keine „Festung“ hochzuziehen, sondern innerhalb des Gartens einen praktischeren Fertig-Sichtschutz anzubringen, kann hier viel Zeit und Geld sparen.

Eine weitere Möglichkeit, um einen durchsichtigen Holzzaun blickdicht zu machen, ist eine Begrünung anzubringen. Efeu ist immergrün und bietet den Sichtschutz daher über alle vier Jahreszeiten hindurch. Nachteil der Nutzung von Pflanzen und Begrünungen im Allgemeinen ist die notwendige Pflege mit regelmäßigen Zuschnitten.

Sichtschutz für Balkon

Um sich am Balkon vor neugieren Blicken zu schützen können statt Matten aus Kunststoff oder Bambus auch einfach Pflanzen auftestellt werden.
Um sich am Balkon vor neugieren Blicken zu schützen können statt Matten aus Kunststoff oder Bambus auch einfach Pflanzen auftestellt werden.

Gerade, wenn sich der Balkon im Erdgeschoss oder im ersten Stock befindet, können neugierige Blicke schnell zu einem ungewollten Nebeneffekt werden. Doch auch hier müssen Sie auf die verdiente Privatsphäre nicht verzichten.

Die gängigsten Lösungen für Balkone sind Sichtschutzmatten und Balkonbespannungen, die am Geländer angebracht werden. Die günstigsten Sichtschutz-Matten für den Balkon bestehen aus Schilfrohr. Sie können übergangsweise durchaus nützlich sein. Eine besondere Langlebigkeit, vor allem, wenn der Balkon dem Wetter ausgesetzt ist, sollte man sich von ihnen jedoch nicht erwarten. Matten aus Kunststoff sind nicht übermäßig teurer, jedoch deutlich beständiger und jedenfalls abdichtender.

Balkonbespanngen gibt es oft in verschiedenen, farbenfrohen Mustern. Sie sind etwas günstiger als Kunststoffmatten, aber auch deutlich dünner und leichter.

Eine kostengünstige, aber sehr gut abdichtende Pflanze für das Gelände ist Wilder Wein. Auch hier ist eine regelmäßige Pflege notwendig. Beachten Sie aber auch, das Pflanzen immer Kleintiere anziehen.

Lösungen für die Terrasse

Bei vielen Häusern und Wohnungen ist statt eines riesigen Gartens nur eine kleine Terrasse vorhanden. Hier ist natürlich eine Sichtschutz-Lösung schneller und leichter gefunden, als bei großen Grundstücken mit einer riesigen Fläche.

Auch hier werden Sie weitgehend auf Holzlösungen treffen, doch es muss nicht immer das Fertigteil aus dem Baumarkt sein. Wie wäre es zum Beispiel mit einer kreativen Ausgestaltung in Form einer Wand aus Brennholz? Wenn Sie einen Kamin haben, dann können Sie die Aufstapelung rund um die Terrasse vornehmen und so das Brennholz nicht nur zur Wärmegewinnung, sondern auch gleichzeitig als Blickschutz nutzen.

Allgemeiner Nachteil bei Sichtschutzelementen aus Holz – abgesehen vom Brennholz – ist, dass sie trotz Vorbehandlung regelmäßig gestrichen und mit Lack behandelt werden müssen. So schützen Sie das Holz dauerhaft vor Witterung und Schädlingen.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Bei der Montage einer Split-Klimaanlage sollten Sie auf das Wissen und die Erfahrung eines Fachmannes setzen.

Split-Klimaanlage kaufen: Mit der Fix-Installation kühlen wie die Profis

Bei Temperaturen über 35 Grad Celsius sprechen Meteorologen von sogenannten Wüstentagen. Im Osten Österreichs werden jährlich rund 15 bis 20 solcher Wüstentage gezählt. Angesichts...
Optik, Funktionalität und Technik im Einklang: Das macht die perfekte Küche aus.

Das Kombibackrohr: Dampfgarer und Backrohr in einem

Seit mehreren Jahren halten Dampfgarer regen Einzug in Küchen von Wohnungs- und Eigenheimbesitzern. Besonders angetan hat es der Dampfgarer gesundheitsbewussten Hobbyköchen: Denn im Vergleich...
Neptunbälle sind das Ausgangsmaterial für den Öko-Dämmstoff.

Seegras als Dämmung: Der ökologische Dämmstoff aus dem Meer

Seegras als Dämmung ist noch relativ unbekannt. Doch das kann sich bald ändern. Das Naturprodukt besitzt nämlich nicht nur gute Dämmeigenschaften, sondern überzeugt auch...
Das Einbetonieren von Pfosten ist kostengünstig uns sichert hohe Stabilität.

Das Pfostenfundament: Stabile Verankerung im Boden

Mindestens so wichtig wie der Pfosten selbst ist seine Verankerung im Boden. Das Einbetonieren ist die stabilste Art der Verankerung und darüber hinaus noch...
Im Gespräch mit bauenundsanieren.net: Frau Vera Immitzer vom “Bundesverband Photovoltaic Austria”

Expertengespräch: Tipps und Preise für die PV-Anlage im Eigenheim

Die Bekanntheit und das Interesse von Eigenheimbesitzern an Photovoltaik-Anlagen hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Ebenso zugenommen hat die Anzahl an Herstellern und...