Montag, 21. Juni 2021
Start Blog

Fliesen für das Badezimmer: Diese Auswahl haben Sie

Badewanne, Fliesen

Das Badezimmer als persönliche Wellnessoase hat in der eigenen Wohnung oder im Haus ohne Zweifel eine große Bedeutung. Schließlich widmet man sich hier täglich der Körperpflege und der persönlichen Entspannung. Bei der Gestaltung des Badezimmers ist deshalb vielen Eigenheimbesitzern wichtig, ein Gesamtkonzept zu erstellen, in welches sich jedes Element einfügen kann. Dazu gehören im Badezimmer natürlich auch die Fliesen.

Wir zeigen Ihnen deshalb, was es bei Fliesen für das Badezimmer zu beachten gilt, welche Auswahl Sie haben und was sie bei der Kombination mit anderen Badezimmerelementen beachten müssen.

Mehr zum Thema Badezimmer:

Holz im Badezimmer: Tolle Akzente und hoher Wohlfühlfaktor

Bad modernisieren: So klappt es auch mit weniger Geld

Badezimmergestaltung: Die Materialen für Ihr Traumbad

Fliesen im Badezimmer: Farben- und Formenvielfalt

Der moderne Einrichtungsstil ist weit weg von jenem der 70er und 80er-Jahre, wo teilweise Farben wild durcheinander gemixt und durch auffallende Muster in Szene gesetzt wurden. Heutzutage setzt man auf einen aufgeräumten, sauberen Look mit klaren Linien. Das überträgt sich natürlich auch auf das Badezimmer und die Fliesen.

Ein großer Trend geht in Richtung von Großformat-Fliesen für das Badezimmer (siehe Beitragsbild). Das kommt auch nicht von ungefähr: Sie schaffen ein tolles Flächenbild und vermitteln dem Betrachter ein Gefühl von Weite. Fliesen im Großformat werden auch gerne als Wandverkleidungen genutzt.

Auch ganz oben auf der Liste der Eigenheimbesitzer stehen Mosaikfliesen, die aber im Gegensatz zu ihrem Pendant aus älteren Semestern keine Farbenmischung aufweisen, sondern eher schlicht gehalten sind, aber so trotzdem in einem breiten Farbenspektrum erhältlich sind.

Fliesen im Badezimmer: Materialauswahl

Wer auf den Naturstein-Look steht, muss nicht unbedingt Kalkstein oder Travertin verlegen: Genauso gibt es Badezimmerfliesen in Natursteinoptik. Falls es aber das Original sein soll, so bringt etwa Schiefer mit seiner dunklen Farbnote und der markanten gespaltenen Oberfläche eine einzigartige Note auf dem Boden des Badezimmers zum Ausdruck.

Eines der gängigsten Materialien, nicht zuletzt wegen seiner Pflegeleichtigkeit, das aber der Robustheit und dem Preis keinen Abbruch tut, ist Feinsteinzeug. Feinsteinzeug-Fliesen verwendet man auch oft im Außenbereich. Sie eignen sich aber genauso als Bodenfliese in einem stark beanspruchten Bereich wie dem Badezimmer.

Steinzeugfliesen bieten eine hohe Qualität, sind allerdings weniger widerstandsfähig. Hier ist es deshalb wichtig, auf eine besonders gute Materialqualität beim Kauf zu achten. Manche Hersteller verwenden eine spezielle Oberflächenveredelung: Fragen Sie am besten im Vorhinein explizit nach!

Verschiedene Arten von Badezimmerfliesen sehen Sie in diesem Video von “Haus Ideen”:

Modulare Fliesen

Viele Hersteller bieten eine modulare Auswahl an: Das heißt, Sie können die Fliesen frei kombinieren, sofern die Maße zusammenpassen. So können Sie bei Bedarf auch Farben und Designs miteinander verbinden, wenn der kreative Wunsch es so will.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Türen haben vor allem die Aufgabe, Räume voneinander zu trennen. Aber auch eine entsprechende Geräuschdämmung kann sich lohnen.

Türen für Innen: Planung und Materialien im Überblick

Türen für Innen dienen wie alle anderen Türen natürlich auch der Wärmedämmung - ihre primäre Funktion liegt aber in der Raumtrennung. Deshalb kann hier...
Luft im Heizungssystem verursacht nicht nur unangenehme Geräusche, sondern auch höhere Heizkosten. Daher sollten Sie regelmäßig die Heizkörper entlüften.

Heizkörper richtig entlüften: Schluss mit Glucker-Geräuschen

Das Heizkörper-Entlüften ist spätestens dann notwendig, wenn die Heizkörper ein Glucker- beziehungsweise Fließgeräusch von sich geben. Werden die Heizkörper trotz voller Heizleistung nicht mehr...
Dass die Beeren in Nachbars Garten so prächtig gedeihen, könnte am regelmäßigen Strauchschnitt liegen.

Sträucher schneiden: Für eine gute Ernte in Ihrem Naschgarten

Beeren sind lecker und gesund. Für einen guten Ertrag ist es aber notwendig, die Beerensträucher regelmäßig auszudünnen. Der Strauchschnitt sorgt für eine bessere Ernte...
"Mit der Nutzung von Holz werden enorme Emissionen eingespart", sagt Christoph Pfemeter, Geschäftsführer des Österreichischen Biomasse-Verbandes, im Gespräch mit bauenundsanieren.net

Expertengespräch: Darum ist Biomasse für Bauherren so interessant

Steigendes Umweltbewusstsein und die immer deutlicheren Anzeichen des Klimawandels haben auch im Bereich Hausbau zu einem Umdenken geführt. Anstatt einfach auf fossile Brennstoffe für...
Oft ist der Gedanke hinter dem Kauf eines Toppers, die Kosten für eine neue Matratze zu sparen.

Topper für das Bett: Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten

Matratzenauflagen gibt es in dick und dünn und in unterschiedlichen Materialien. Doch wann macht ein Topper für das Bett wirklich Sinn? Und welcher?  Klar ist:...
Eine effektive Wärmedämmung beim Haus ist unverzichtbar.

Wärmedämmung beim Haus: So sparen Sie Heizkosten

Eine effektive Wärmedämmung beim Haus ist unverzichtbar – denn das Heizen wird immer teurer und kostspieliger. Eine gute Wärmedämmung bietet jedoch nicht nur langfristig...