Sektionaltor bei der Garage: Was es kann und warum es beliebt ist

Unter den Garagentoren ist das Sektionaltor eines der beliebtesten – und das kommt nicht von ungefähr: Es hat einen modernen Look, ist sehr flexibel und glänzt mit Vorteilen in den Bereichen Platz und Sicherheit.

Den Namen hat das Sektionaltor wegen seinen Sektionen: Das sind jene Teile, die mit Scharnieren miteinander verbunden sind. Ein Sektionaltor verfügt in der Regel über vier bis sechs Sektionen.

Mehr zum Thema Garage und Carport:

Carport aus Holz: Geld sparen mit dem Baustoff Holz

Garage und Carport: Durch clevere Planung Geld sparen

Garage mit Rolltor: Die Vor- und Nachteile im praktischen Überblick

Sektionaltor bei der Garage: Was es kann

Beim Schließen des Tors werden diese Sektionen über Schienen entlang der Garagendecke geführt. Als Sondervariante gibt es noch ein so genanntes Seitensektionaltor. Wie der Name schon verrät, wird das Tor hier zur Seite hin aufgemacht und nicht nach oben. Einer der größten Faktoren, die das Sektionaltor hervorhebt, ist jedenfalls die Optik: Das moderne Aussehen hebt sich vom klassischen Roll- oder Schwingtor deutlich ab und lässt sich gut mit einer modernen Hausfront kombinieren.

Ein weiterer Vorteil, der beim Sektionaltor hervorsticht, ist der effizient ausgenutzte Platz. Das Tor ist in der Regel hinter der Garagenöffnung montiert (nicht wie etwa beim Rolltor). Das hat zur Auswirkung, dass man die gesamte Durchfahrtshöhe nutzen kann. Großer Vorteil insbesondere gegenüber dem Schwingtor: Der Schwungradius ist aufgrund unterteilter Sektionen deutlich kleiner.

Diese Vorteile gibt es

Generell lassen sich die Vorteile des Sektionaltors wie folgt festhalten:

  • Die Tatsache, dass sich die Durchfahrtshöhe komplett nutzen lässt, führt dazu, dass vor der Garage kein zusätzlicher Platz für die Garage benötigt wird.
  • Das bedeutet auch, dass Personen und Gegenstände vor der Garage nicht gefährdet werden und so eine umfassende Sicherheit garantiert wird.
  • Es ist ein so genanntes „Schlupftor“ integrierbar: Das ist eine Tür im Garagentor, die einem hilft, rasch ein- und auszugehen ohne das Tor komplett öffnen zu müssen.
  • Man kann ein Sektionaltor auch nur teilweise öffnen und hindurchschlupfen.
  • Es gibt sie mit elektrischem Antrieb, aber auch ohne (eher selten).

Als Nachteile lassen sich der Preis und der etwas geringere Stauraum festhalten. Die Kosten sind jedenfalls, aufgrund der bereits genannten Eigenschaften, meist deutlich höher als beim Schwing- oder Rolltor. Dies auch dann, wenn die Ausstattung gleichwertig ist.

Weil das Sektionaltor an der Decke verläuft, ist der Stauraum dort entsprechend gering. Dies gilt auch für die Seitenwand. Hier punkten die Konkurrenten mit einem großzügigerem Stauraum.

Sektionaltor bei der Garage einstellen

Das Einstellen des Tors und das Nachstellen der Federn kann beim Sektionaltor mitunter etwas Fachwissen erfordern. Dass etwas an der Einstellung höchstwahrscheinlich nicht passt, merkt man meistens daran, dass der Vorgang des Öffnens oder Schließens nicht flüssig abläuft. Eine der häufigsten Ursachen für diese Probleme ist eine falsch eingestellte Feder, die eine zu hohe oder zu niedrige Spannung verursacht.

Anders gestaltet sich die Sachlage, wenn das Tor einfach mitten im elektrischen Betrieb stehen bleibt. Hier sollten Sie probieren, ob es sich manuell bzw. händisch öffnen lässt. Ist dies der Fall, dann liegt das Problem höchstwahrscheinlich im Antrieb. Abhängig von der Motorart kann es notwendig sein, die Reparatur einem Fachmann zu übergeben, um größere Schäden zu vehindern.

Ähnliche Beiträge

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Halle aus Sandwichplatten

Sandwichplatten für den Hallenbau

Kaum ein Material eignet sich so gut für den Hallenbau wie Sandwichplatten. Sie decken eine ganze Reihe an Vorteilen ab und lassen sich durch...
Kragarmtreppe

Die Kragarmtreppe: Definition, Kosten und Vorteile

In der Welt des modernen Wohn- und Geschäftsbauens spielt Ästhetik eine ebenso wichtige Rolle wie Funktionalität. Eine der eindrucksvollsten Möglichkeiten, beides zu verbinden, bietet...
Stabparkett verlegen

Parkett auf Fliesen verlegen: So geht’s

Kann man Parkett auf Fliesen verlegen? Ja, das geht. Hier sind aber einige Dinge beachten, weil es sonst zu Problemen kommen kann - vor...
Kombiniert die Vorteile erbeuerbarer Energien und konventioneller Systeme: Die Hybridheizung.

Heizlastberechnung: So ermitteln die Heizlast

Was ist eine Heizlastberechnung und wann muss diese durchgeführt werden? Kann man dadurch wirklich hohe Heizkosten einsparen? Und kann ich diese auch selber durchführen? In...
KfW-Förderung Photovoltaik

Förderungen für Photovoltaik | Das ist 2024 möglich

In Zeiten des Klimawandels und der zunehmenden Notwendigkeit, nachhaltige und erneuerbare Energiequellen zu erschließen, gewinnt die Solarenergie immer mehr an Bedeutung. Photovoltaikanlagen, welche die...
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner