Robust & Kratzfest – Das sind die Vorteile von Keramik

Eine Tischplatte, die kratzfest ist, auf der man auch mal mit einem Messer schneiden kann und die dazu optisch noch der Hingucker ist. Gibt es das wirklich?

Ja, und zwar dann, wenn es sich um eine Keramik-Tischplatte handelt. Keramik ist sehr widerstandsfähig und kann fast allen Einflüssen standhalten, die im Alltag so anfallen. Das kommt besonders Familien mit Kindern zugute. Eine solche Tischplatte hat aber auch seinen Preis. Alles dazu erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Was ist Keramik?

Es gibt verschiedene Arten von Keramik, die für Tische verwendet werden. Gründe können zum Beispiel eine bestimmte Optik oder besondere Eigenschaften sein:

Steingutkeramik: Diese Keramikart wird neben Geschirr oft für dekorative Tische verwendet. Steingut ist porös und wird normalerweise glasiert, um es vor Flecken zu schützen. Es besteht unter anderem aus Ton, Calcit und Quarz. Es ist jedoch nicht so haltbar, wie einige andere Keramikarten. Tischplatten aus Steingutkeramik machen einen sehr edlen und teuren Eindruck. Optisch sind sie durch fast nichts zu überbieten.

Porzellankeramik: Porzellan kennt eigentlich jeder. Es ist bekannt für seine Festigkeit und Haltbarkeit. Porzellan-Tischplatten sind hart, glatt und leicht zu reinigen. Sie sind oft in Esszimmertischen oder Küchentischen zu finden. Hauptsächlich wird aus Porzellan aber Geschirr hergestellt

Terrakotta-Keramik: Diese Keramikart hat eine natürliche, erdige Farbe und wird oft für kleinere Outdoor-Tische verwendet. Terrakotta ist zwar nicht so robust wie Porzellan, verleiht aber einen rustikalen Charme. Im Innenbereich kommt Terrakotta so gut wie gar nicht vor.

Steinzeugkeramik: Steinzeug ist eine dichte, schwere Keramik, die oft für Teller, Tassen und auch Tischplatten verwendet wird. Es ist in der Regel glasiert und sehr robust. Teller, Tassen, Bowls, Teekannen, Vasen und Krüge sind typisch für Steinzeugkeramik.

Fliesenkeramik: Tischplatten können auch aus keramischen Fliesen bestehen, die auf einem Untergestell angebracht sind. Diese Fliesen können aus verschiedenen Keramikarten stammen, einschließlich Porzellan oder Steinzeug.

Die Auswahl hängt von persönlichen Vorlieben, dem beabsichtigten Verwendungszweck des Tisches und dem gewünschten Designstil ab. Jede Art von Keramik hat ihre eigenen Vor- und Nachteile in Bezug auf Haltbarkeit, Pflegeleichtigkeit und Ästhetik.

Keramik: Das sind die Vorteile

Keramik hat viele Vorteile, aber wenige Nachteile, was sie zu einer attraktiven Option für verschiedene Einsatzbereiche macht.

  1. Die Haltbarkeit: Keramik ist ein äußerst haltbares Material. Es ist resistent gegen Kratzer, Flecken und Hitze. Ein Keramik Esstisch behält daher oft über lange Zeit sein ästhetisches Erscheinungsbild bei und sieht auch nach Jahren optisch noch sehr edel und hochwertig aus.
  2. Pflegeleicht: Keramik ist in der Regel leicht zu reinigen. Ein einfaches Abwischen mit einem feuchten Tuch oder milden Reinigungsmittel reicht oft aus, um Verschmutzungen zu entfernen.
  3. Hitze- und wetterbeständig: Keramik ist in der Regel hitzebeständig, was bedeutet, dass heiße Töpfe oder Teller direkt auf die Oberfläche gestellt werden können. Keramik ist auch sehr wetterbeständig und daher gut als Terrassen- oder Gartenmöbel geeignet.
  4. Lange Lebensdauer: Aufgrund seiner Haltbarkeit und Resistenz gegenüber verschiedenen Einflüssen hat Keramik oft eine längere Lebensdauer im Vergleich zu anderen Materialien.
  5. Luxuriöses Erscheinungsbild: Keramik verleiht Gegenständen (z.B. einem Esstisch) ein hochwertiges und luxuriöses Erscheinungsbild. Die glatte Oberfläche und die Möglichkeit, mit verschiedenen Designs zu experimentieren, tragen zu einem eleganten Look bei.
  6. Hygienisch: Keramik ist hygienisch und leicht zu desinfizieren. Das macht es zu einer guten Wahl für Esstische, insbesondere in Haushalten mit Kindern oder Haustieren.
Trotz dieser Vorteile ist es wichtig zu beachten, dass Keramik aufgrund ihres Gewichts möglicherweise schwerer ist, als andere Materialien. Bei einem Esstisch beispielsweise kann das schon etwas ausmachen.

Ähnliche Beiträge

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Halle aus Sandwichplatten

Sandwichplatten für den Hallenbau

Kaum ein Material eignet sich so gut für den Hallenbau wie Sandwichplatten. Sie decken eine ganze Reihe an Vorteilen ab und lassen sich durch...
Kragarmtreppe

Die Kragarmtreppe: Definition, Kosten und Vorteile

In der Welt des modernen Wohn- und Geschäftsbauens spielt Ästhetik eine ebenso wichtige Rolle wie Funktionalität. Eine der eindrucksvollsten Möglichkeiten, beides zu verbinden, bietet...
Stabparkett verlegen

Parkett auf Fliesen verlegen: So geht’s

Kann man Parkett auf Fliesen verlegen? Ja, das geht. Hier sind aber einige Dinge beachten, weil es sonst zu Problemen kommen kann - vor...
Kombiniert die Vorteile erbeuerbarer Energien und konventioneller Systeme: Die Hybridheizung.

Heizlastberechnung: So ermitteln die Heizlast

Was ist eine Heizlastberechnung und wann muss diese durchgeführt werden? Kann man dadurch wirklich hohe Heizkosten einsparen? Und kann ich diese auch selber durchführen? In...
KfW-Förderung Photovoltaik

Förderungen für Photovoltaik | Das ist 2024 möglich

In Zeiten des Klimawandels und der zunehmenden Notwendigkeit, nachhaltige und erneuerbare Energiequellen zu erschließen, gewinnt die Solarenergie immer mehr an Bedeutung. Photovoltaikanlagen, welche die...
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner