Start Blog

Möbel aus Massivholz: Die besten 5 Tipps vor dem Kauf

Esstisch aus Massivholz

Möbel aus Massivholz sind beliebt, denn sie sehen nicht nur natürlich aus, sondern lassen den Raum wärmer wirken, wenn man sich für den richtigen Farbton entscheidet. Ein falsch gewählter Farbton kann aber auch störend wirken und die Harmonie zerstören.

In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf von Massivholzmöbeln achten sollten, um möglichst lange Ihr Freude daran zu haben.

Möbel aus Massivholz sind gut für die Umwelt

Massivholzmöbel sind gut für die Umwelt, denn Holz hat eine wunderbare Eigenschaft, um das so gefürchtete CO₂ zu reduzieren. Während ein Baum wächst, benötigt er CO₂, welches er der Luft entnimmt. Ein Teil wird dabei in dem Holz des Baumes gespeichert und bleibt dort. Daher ist Massivholz ein idealer Rohstoff für alle Möbelstücke. Er ist:

  • Nachhaltig
  • Langlebig
  • Und jedes Möbelstück individuell

Möbel aus Massivholz sind also gut für die Umwelt. Doch vor dem Kauf sollten einige Dinge beachtet werden.

Möbel aus Massivholz: 5 Tipps beim Kauf

Wir haben einen Experten des Möbelherstellers Woodq befragt, um herauszufinden, worauf es bei Möbeln aus Massivholz wirklich ankommt.

Damit sich ein Möbelstück aus Massivholz optimal in den Raum einfügt und ein natürliches Raumgefühl abgibt, sollten Sie diese 5 Tipps beachten.

Die Holzfarbe ist entscheidend

Achten Sie auf die Kombination der richtigen Holzarten, denn nicht alle Holzarten passen zueinander. Wir empfehlen für gewöhnlich bereits im Vorfeld mit kleinen Mustern zu schauen, ob die Holzfarbe in den Raum passt. Besonders für diejenige, die einen Holzboden haben ist es wichtig, dass sich die Farbtöne nicht beißen.

Einen ersten Blick solltet ihr zunächst auf die Helligkeit des Holzes werfen. Die Maserung kann an dieser Stelle zunächst weniger beachtet werden und ist nicht ausschlaggebend für eine spätere Harmonie. Und als Expertentipp: Die passenden Vorhänge können den Raum einladender wirken lassen.

Massivholzmöbel gewachst oder geölt?

Gewachst oder geölt? Diese Frage stellen sich viele beim Kauf der Massivholzmöbel. Und das zurecht. Denn es gibt gravierende Unterschiede. Heutzutage sind geölte Möbel der Standard und es gibt kaum noch Kollektionen, die von den Herstellern gewachst werden.

Was jedoch gemacht werden kann, ist eine Mischung aus Wachs und Öl zu nutzten. Dabei kann der Wachsanteil auf 10 Prozent und weniger gehalten werden. Somit bekommt das Möbelstück die besonderen Eigenschaften des Wachses, jedoch bleiben die Nachteile aus.

Damit Sie sich sicher sein können, welche Oberfläche Ihnen gefällt, empfehlen wir Ihnen, sich die Unterschiede vorab im Fachhandel anzusehen. Jedoch werden heute kaum noch gewachste Möbel angeboten. Wer zu Hause noch gewachste Möbel stehen hat, der sollte das nach Möglichkeit jedoch beibehalten.

Die Holzfarbe sowie die Oberflächenbehandlung sind mit Abstand die wichtigsten Faktoren beim Möbelkauf, um langfristig zufrieden zu sein. Wenn Sie diese beachten, dann haben Sie die wichtigsten Dinge schon mal richtig gemacht.

Qualität ist wichtig

Massivholz Möbel haben eine lange Tradition. Bis heute halten sich viele Massivholztische über mehrere Hundert Jahre. Achten Sie deshalb darauf, dass neben dem Massivholz auch hochwertige Verbindungsstücke verwendet werden. Denn das Massivholz hält für gewöhnlich ein Leben lang. Wenn die Tischbeine oder andere Verbindungsstücke zu günstig gewählt werden, so fangen diese an nach wenigen Jahren Probleme zu machen.

Wir empfehlen daher an dieser Stelle ein wenig mehr Geld in die Hand zu nehmen und einen hochwertigen Produzenten zu wählen. Vielleicht kennen Sie bereits einen Tischler oder einen Möbelhändler in Ihrem Bekanntenkreis. Lassen Sie sich richtig beraten und schauen sich unterschiedliche Qualitäten im Vorfeld genaustens an. Denn auch ein Laie kann minderwertige Qualität für gewöhnlich auf den ersten Blick erkennen.

Massivholz ja – aber bitte nicht aus tropischem Holz

Massivholz aus den Tropen ist ein Tabu. Ja, auch heute noch werden eine Vielzahl an Tropenhölzern gehandelt. Achten Sie nach Möglichkeit darauf, dass das Holz aus regionaler Forstwirtschaft stammt. Für gewöhnlich garantiert Ihnen das eine gewisse Nachhaltigkeit, da wir ein Deutschland eine strenge Regulatorik haben.

Wenn Sie sich nicht sicher, ob es sich bei dem gesehenen Möbelstück um ein Möbelstück aus Tropenhölzern handelt, dann nutzen Sie am besten die Suchmaschine. Denn mit nur wenigen Klicks lässt sich heute jede Holzart ganz einfach ermitteln.

Auch Massivholz sollte gepflegt werden

Die richtige Pflege entscheidet langfristig, wie schön das Möbelstück bleibt. Obwohl Massivholz Möbel keinen großen Pflegeaufwand haben, so müssen diese doch regelmäßig geschliffen und geölt werden. Das lässt sich leicht umsetzen. Einfach in regelmäßigen Abständen ölen und bei Bedarf zuvor schleifen. Dann sieht das Massivholz Möbelstück wieder wie neu aus.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Mann montiert Solarmodul auf Flachdach

Ausrichtung Photovoltaikanlage – So erzielen Sie hohe Erträge

Photovoltaikanlagen werden vor allem unter Hausbesitzern immer beliebter. Die Idee, Strom selbst zu erzeugen, sich damit ein wenig unabhängiger zu machen und von Kosteneinsparungen...
Kirschbaum, Baum

Gartenbäume: Diese Baumarten sind besonders beliebt

Bäume im Hausgarten sind nicht nur Schattenspender und Blickfang. Für eine harmonische Gestaltung des Gartens sind sie nahezu unverzichtbar. Die Entscheidung, welcher Baum es...
Ölfarbe entfernen mit Spachtel

Ölfarbe entfernen: So werden Sie den alten Anstrich wieder los

Ölfarbe wird zwar nicht mehr besonders oft verwendet, hier und da findet sie aber doch noch ihren Weg auf eine kreativ gestrichene Wohn- oder...
Strommast

Elektrosmog reduzieren: So verringern Sie unnötige Strahlung

Elektrogeräte machen das Leben einfacher. Ein Alltag ohne die elektrischen Helferchen ist in der westlichen Welt kaum denkbar. Aber nicht immer ist die ständige...
Der größte Vorbehalt gegen ökologische Baustoffe und den ökologischen Hausbau ist der Preis.

Ein ökologisches Haus bauen: Ist das preiswert und qualitativ möglich?

Ein ökologisches Haus zu bauen liegt seit den letzten Jahren und Jahrzehnten voll im Trend. Waren vor nicht allzulanger Zeit noch sehr wenige Anbieter...
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner