Start Blog

Gartenbäume: Diese Baumarten sind besonders beliebt

Kirschbaum, Baum
Bäume im Garten spenden nicht nur Schatten, sondern schützen mitunter auch vor neugierigen Blicken und sind gleichzeitig Gestaltungselement im Hausgarten.

Bäume im Hausgarten sind nicht nur Schattenspender und Blickfang. Für eine harmonische Gestaltung des Gartens sind sie nahezu unverzichtbar. Die Entscheidung, welcher Baum es nun werden soll, fällt aufgrund der Auswahl oft nicht leicht. Wir haben die beliebtesten Gartenbäume für Sie recherchiert.

Neben ihren optischen Vorzügen wie der Blütenpracht haben Bäume auch etwas Mystisches an sich. So haben Bäume in vielen Kulturen religiöse oder mythologische Symbolkraft. Auch hierzulande wurden beispielsweise an besonderen Punkten Linden oder Eichen gepflanzt. Aber keine Bange, neben Eiche und Linde stehen viele weitere Bäume zur Auswahl.

Mehr zum Thema Gartenbäume:

Obstbäume: Diese vier Arten sind besonders begehrt

Gartenbäume: Laubbäume

Bei Laubbäumen haben Sie eine riesige Auswahl. Zu Allererst müssen Sie sich aber zwischen Obst- oder Zierbaum entscheiden. Selbstverständlich müssen Sie auch die Platzverhältnisse in Ihrem Garten bei der Auswahl berücksichtigen. Ein Walnussbaum kann mitunter bis zu 30 Meter hoch werden und könnte so in einer dicht bebauten Siedlung die Stimmung in der Nachbarschaft trüben. Wenn Platz keine Rolle spielt, können Sie sich auch für eine Kastanie, Linde, Buche, Birke oder einen Ahornbaum entscheiden.

Für kleinere Gärten empfehlen sich Zier- oder Zwergobstsorten. Sie sind nicht nur kleiner, sondern verzaubern auch mit ihrer pompösen Blütenpracht. Aber nicht nur Obstbäume begeistern mit ihren Blüten. Auch mit Kleinbäumen wie dem Schneeglöckchenbaum, der Zaubernuss, der Magnolie oder der Manna-Esche werden Sie mitunter neidische Blicke ihrer Nachbarn ernten.

Gartenbäume: Nadelbäume

Nadelhölzer sind vielseitig einsetzbar. Mit Ausnahme der Lärche sind alle Nadelbäume immergrün und eignen sich daher auch hervorragend als Sicht- und Windschutz. Sie haben eine große Auswahl an Wuchsformen und Nadelfarben. Wie auch bei den Laubbäumen sollten Sie auf die Größenverhältnisse achten, damit Sie Ihren Nachbarn nicht durch den Schattenwurf des Baumes die Sonne verdunkeln. Fichte, Tanne, Douglasie, Lärche und die Zeder sollten daher nur in entsprechend große Gärten gepflanzt werden – sie können mitunter auch an die 20 Meter hoch werden.

Für Sichtschutz oder Hecke können Sie beispielsweise die europäische Eibe einsetzen. Bestimmte Kiefernarten wie die Mädchenkiefer, die Japanische Rotkiefer oder die Zwerg- Weymouthskiefer eignen sich für kleinere Gärten. Damit aber nicht genug: Auch der Abendländische Lebensbaum, Formen der Zwergtanne oder Wacholderarten können eine Bereicherung für Ihren Hausgarten sein.

Besondere Bäume

Wer es etwas ausgefallener mag, findet im Fachhandel oder in der Baumschule auch ungewöhnliche Baumarten für den Hausgarten. Informieren Sie sich aber vor dem Kauf beim Fachpersonal über die Ansprüche der jeweiligen Baumart. Platanen, einen Taschentuchbaum, einen Chinesischen Blauglockenbaum oder einen Tulpenbaum findet man in Gärten eher selten, beeindrucken Gäste und Nachbarn aber bestimmt.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Fassade mit Schieferplatten

Fassade mit Schieferplatten: Diese Dinge gilt es zu wissen

Eine Fassade ist als Außenwand das ganze Jahr über Witterungseinflüssen ausgesetzt: Wind, Regen und Schnee beanspruchen die Gebäudehülle unentwegt. Auch starke Hitzeperioden können durch...
Wasserleitungen

Wasserleitung verlegen: Übersicht, Kosten, Tipps & Tricks

Während früher das Verlegen einer Wasserleitung strikt einem Fachbetrieb vorbehalten war, ist es heutzutage auch gut möglich, sie selbst zu verlegen. Manche Systeme setzen...

Seitenmarkise für den Balkon: Diese Dinge müssen Sie wissen

Ein Sichtschutz ist auf einem Balkon unumgänglich, speziell im städtischen Gebiet. Doch auch auf der Terrasse kann ein Sichtschutz durchaus notwendig sein. Schließlich will...
Die Küche von heute ist mehr als nur ein Ort zur Essenszubereitung. Investieren Sie daher genug Zeit in die Küchenplanung.

Einrichtung der Küche: Tipps zu Platz, Budget und Ausstattung

Die moderne Küche ist schon lange nicht mehr ein rein funktionaler Raum zur Essenszubereitung, sondern eine familiäre Wohlfühlzone mit vielen verschiedenen Aufgaben. Von der...
Industrieller Wohnstil Küche Wohnbereich

Wohnen im industriellen Wohnstil – Tipps und Ideen

Sie wirken cool, rau und auf eine ansprechende Art und Weise ein wenig unfertig: Wohnungen im industriellen Wohnstil. Der angesagte Trend bringt den Fabrikcharme...
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner