Sonntag, 13. Juni 2021
Start Blog

KLAFS: Saunaerlebnis nicht nur im Hotel, sondern auch zuhause

Saunieren mit Aussicht auf die Berge. Im Bild: Die Salzkristall-Sauna im Hotel Kohlmayer in Obertauern.

Wenn Sie schon einmal in Österreich oder Deutschland im Spa-Bereich eines namhaften Hotels ordentlich geschwitzt haben, dann ist die Chance, dass die Firma KLAFS mit der Realisierung der Sauna betraut war, ziemlich hoch: Denn KLAFS ist Weltmarktführer im Bereich Sauna und Wellness.

Mit über 700 Mitarbeitern stellt das Unternehmen hochwertige Saunen her und stattet mit seinen Produkten Hotels und Spas aus. Aber auch Private mit besonderen Ansprüchen finden bei KLAFS ihre Traum-Sauna. Darüber hinaus bietet KLAFS unter Anderem auch Außensaunen, Dampfbäder, Infrarotsaunen, Microsalt-Anwendungen, Kühlbecken, passende Liegen und revitalisierende Produkte an: Das volle Programm eben.

Der österreichische Ableger des Unternehmens befindet sich in Hopgfarten, einem beschaulichen Örtchen im Tiroler Brixental. Von hier aus versorgt das Unternehmen quer durch Österreich und bis nach Italien Hotels, Bäder und sogar Fitnessstudios mit Saunalösungen. Prominentester Besitzer einer KLAFS-Sauna ist übrigens Tennis-Star Thomas Muster – und das kommt nicht von ungefähr: Der Saunahersteller betätigt sich auch im Sportbereich und ist Namenssponsor des KLAFS Tennis Grand Prix.

Saunieren: Gesundheit im Vordergrund

Dass der Saunagang viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringt, ist gemeinhin bekannt: Doch welche sind das genau? In erster Linie stärken Saunabesuche das Immunsystem und aktivieren Abwehrkräfte. Während des Schwitzvorangs steigt die Körpertemperatur um bis zu 1,5 Grad an. Der Körper reagiert darauf mit einer Abkühlung: Dem Schwitzen. Während sich die Blutgefäße in der heißen Phase des Saunagangs öffnen, ziehen sie sich bei der Abkühlung im Nachhinein wieder zusammen.

Dieser Wechsel zwischen heiß und kalt “härtet” den Körper sozusagen ab und macht ihn weniger anfällig für rasch wechselnde Temperaturen. Regelmäßige Saunagänger sind deswegen in der Regel weniger oft krank. Gerade in den letzten Jahren waren die Temperaturschwankungen im mitteleuropäischen Raum teilweise ziemlich drastisch. Der regelmäßige Saunagang beugt hier vor und wappnet Sie gegen Grippe und Co.

Saunaaromen, die während des Aufgusses zur Anwendung kommen, werden nicht bloß wegen ihres angenehmen Geruchs verwendet: Ätherische Öle wirken keimreduzierend und antibakteriell. Minze oder Eukalyptus erfrischen nicht nur den Rachenraum und sorgen für einen freien Atem, sondern halten auch Viren und Bakterien fern.

Stärkt Immunsystem und aktiviert Abwehrkräfte: Der regelmäßige Saunagang.
Stärkt Immunsystem und aktiviert Abwehrkräfte: Der regelmäßige Saunagang.

Sauna: Wie im Hotel, aber zuhause

In etlichen Wellness- und Sporthotels, Spas und sogar auf Kreuzfahrtschiffen finden Sie Saunen und Bäder von KLAFS. Warum das ist so ist, wird bei einem näheren Blick schnell klar: Die Variation und der individuelle Charakter der Saunen sind einzigartig und sorgen bereits beim ersten Blick für den Wunsch, selbst einen Saunagang zu unternehmen.

Unter den österreichischen Hotels mit KLAFS-Sauna befinden sich etwa das Hotel Spiess & Spiess in Wien, das Schlosshotel Ischgl, das Hotel Arlberg in Lech am Arlberg, das Hotel Tirol Lodge in Ellmau, das Refugium Hochstrass in Stössing und die Hotels Kitzhof und Schweizerhof in Kitzbühel. Dies ist allerdings nur eine sehr kleine Auswahl an Projekten, die KLAFS bereits umgesetzt hat. Für eine komplette Übersicht und hoffentlich gleichzeitige Inspiration für den nächsten Wellnessurlaub empfiehlt sich deshalb ein Blick in den vollen Referenzkatalog gewerblicher Projekte von KLAFS Österreich.

Allerdings muss es nicht unbedingt ein Hotel sein: Das ultimative Wellness-Feeling lässt sich auch in die eigenen vier Wände übertragen. So bietet KLAFS auch für private Eigenheimbesitzer eine Sauna nach Maß an. Dabei sind weder verwinkelte, noch zu kleine Räume ein Hindernis, im Gegenteil: Selbst in einer Dachboden-Nische oder in einem kleinen Keller kann eine Sauna realisiert werden. Designer und Architekten sehen solche Projekte eher als Herausforderung, denn als Hindernis.

Die Experten von KLAFS werden die örtlichen Gegebenheiten mit Ihnen begutachten und versuchen, das Optimum rauszuholen. Der einfachste Weg ist es, einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren. Einen Überblick über umgesetzte Projekte in privaten Eigenheimen finden Sie hier.

Verwinkelt oder schräg? Kein Problem. Für diese KLAFS-Sauna wurde der Platz so effizient wie möglich genutzt.
Verwinkelt oder schräg? Kein Problem. Für diese KLAFS-Sauna wurde der Platz so effizient wie möglich genutzt.

Sauna im Eigenheim: Die Möglichkeiten

Sauna ist nicht gleich Sauna: Wer sich eine private Wellnessoase in das Eigenheim bauen möchte, hat viele verschiedene Möglichkeiten.

  • Die klassische Sauna, auch als finnische Sauna bekannt, ist bis zu 100 Grad Celcius heiß und die wohl bekannteste Saunaart. Bei der finnischen Sauna bringen aufgeheizte Steine die Kabine zum Schwitzen. Mittels Wasseraufgüssen wird die Temperatur durch das verdunstete Wasser hochgetrieben.
  • Eine Infrarotsauna oder auch Infrarotkabine liegt bei den Temperaturen deutlich niedriger. Während in der klassischen Sauna der Körper wegen der erwärmten Luft zu schwitzen beginnt, kommt es bei der Infrarotbestrahlung zur Entstehung von Tiefenwärme im Körper.
  • Beim Dampfbad sitzt man in einem dichten Nebel und “badet” im Wasserdampf. Die Luftfeuchtigkeit beträgt hier nahezu 100 Prozent. Diese wirkt der Verdunstung von Schweiß effektiv entgegen. Im Vergleich zur finnischen Sauna ist es hier deutlich kühler: Die Temperaturen betragen maximal 40 bis 50 Grad.

Abgesehen von den herkömmlichen Saunavarianten gibt es auch Kombinatonsprodukte. So bietet KLAFS mit dem SANARIUM® eine Sauna an, die fünf verschiedene Klimazonen in einem Produkt vereint: Das SANARIUM® ist gleichzeitig eine klassische Sauna, ein Warmluftbad, ein Tropenbad, ein Aromabad und ein Softdampfbad.

Das SANARIUM® schafft es, die “gefühlte” Wärme konstant zu halten, obwohl die Temperaturen tatsächlich geringer sind. Dies ist besonders für Menschen vorteilhaft, die eine sanfte Wärme und ein kreislaufschonendes Klima bevorzugen.

Fühlt sich an wie Hotel, ist aber zuhause: Eine KLAFS-Infrarotkabine in einem privaten Eigenheim.
Fühlt sich an wie Hotel, ist aber zuhause: Eine KLAFS-Infrarotkabine in einem privaten Eigenheim.

“ICE LOUNGE”: Nicht nur heiß, sondern auch kalt

KLAFS baut nicht nur Saunen, sondern sorgt für das volle Rundumpaket: Dazu gehört neben den “Schwitzelementen” natürlich auch die nötige Abkühlung im Nachhinein. Ob frischer Schnee im Winter, ein eiskaltes Tauchbecken oder die schnelle Dusche: Ein Saunagang ist nur komplett, wenn der aufgeheizte Körper auch rasch wieder abgekühlt wird.

Nicht nur für ein ganzjähriges “Eis-Erlebnis”, sondern auch für einen entsprechenden Blickfang sorgt die ICE-LOUNGE. Dabei handelt es sich um einen 16 Grad Celcius kalten Raum, der in der Mitte mit einem Eisbrunnen ausgestattet ist. Der Brunnen mit dem Produktnamen STALAGMIT lässt das Eis, im Vergleich zu den meisten anderen Eisstationen, bei denen das Eis von oben herabfällt, aus “dem Boden nach oben wachsen“.

Auch die Abkühlung in der ICE LOUNGE lässt sich mit Gerüchen unterstützen und untermalen: Besonders beliebt ist hier die Eisminze, die nur zusammen mit Eis bzw. mit kaltem Wasser verwendet wird. Sie gehört zur Gruppe der Menthol-Aromen und wirkt erfrischend und kühl.

Sorgt für die nötige Abkühlung nach dem Saunagang: Die ICE LOUNGE von KLAFS.
Sorgt für die nötige Abkühlung nach dem Saunagang: Die ICE LOUNGE von KLAFS.

 

In Kooperation mit:



 

 


Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Beleuchtung, Wohnzimmer

Beleuchtung im Wohnzimmer: 5 Tipps für mehr Behaglichkeit

Die richtige Beleuchtung im Wohnzimmer im Eigenheim will gut geplant sein. Von der Farbtemperatur bis zu Helligkeit und Stromverbrauch gibt es auch hier etliche...
Balkon, Balkon Holz

Balkon nachträglich anbauen: Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

Ein Balkon bietet eine höhere Lebensqualität und steigert ohne Zweifel den Wert einer Immobilie. Leider denkt man beim Neubau des Hauses nicht immer an...
Nach dem Schleifen und Reinigen geht es ans Streichen: Fangen Sie hierbei mit der Zierleiste und dem Türfalz an.

Türen streichen: Tipps für ein Ergebnis wie vom Profi

Die meisten Türen in Eigenheimen bestehen aus Holz – und nach Jahren ist oft ein neuer Anstrich notwendig. Das ist auch keine Überraschung: Schließlich...
Ein Bungalow Fertighaus: Barrierefreiheit, offenes Raumkonzept und Sparsamkeit in einem.

Bungalow als Fertighaus: Damit begeistert dieses Wohnkonzept

Auf nur einer Ebene zu leben: Das ermöglicht ein Bungalow – ob als Fertighaus, oder als Baumeisterhaus. Der Bungalow hat in den letzten Jahren...
Holzterrasse, Terrassendielen

Holzterrasse: Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Holzterrasse ist nicht nur wegen ihrer rustikalen Optik beliebt: Sie punktet auch mit Beständigkeit und Flexibilität. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass der...
Gartenweg

Gartenwege gestalten: Tipps zu Planung und Material

Was wäre ein Garten, wenn nicht alle Details mit Präzision und Hingabe erfüllt sind? Dazu gehören selbstverständlich auch die Wege, auf denen man sich...